gms | German Medical Science

122. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

05. bis 08.04.2005, München

Die operative Technik der laparoskopischen Leberresektion bei malignen Tumoren

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author M.K. Walz - Klinik für Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Kliniken Essen-Mitte, Essen, Deutschland
  • A. Ommer - Klinik für Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Kliniken Essen-Mitte, Essen, Deutschland
  • K. Peitgen - Klinik für Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Kliniken Essen-Mitte, Essen, Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. 122. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. München, 05.-08.04.2005. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2005. Doc05dgch3684

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgch2005/05dgch364.shtml

Veröffentlicht: 15. Juni 2005

© 2005 Walz et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung

Laparoskopischen Eingriffe der Leber betreffen überwiegend die Behandlung von Leberzysten und randständigen gutartigen Tumoren. Maligne Neoplasien sind bisher kaum laparoskopisch therapiert worden.

Material und Methoden

Das Video zeigt die laparoskopische Exstirpation von Lebermetastasen bzw. primären malignen Lebertumoren unterschiedlicher Lokalisation.

Ergebnisse

Es werden eine segmentorientierte laterale Resektion und eine rechtsseitige Hemihepatektomie gezeigt. Dabei werden die Operationsschritte wie Hilusdissektion, Absetzen der Lebervene und Parenchymdissektion dargestellt.

Schlussfolgerung

Die Machbarkeit der laparoskopischen Leberresektion wird demonstriert.