gms | German Medical Science

27. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV 2009)

14.01. bis 17.01.2009, Leogang, Österreich

Kompression der Problemzone Hals

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • G. Krenzer-Scheidemantel - Kinderchirurgie der Universität Würzburg

DAV 2009. 27. Jahrestagung der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung. Leogang, Österreich, 14.-17.01.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09dav87

doi: 10.3205/09dav87, urn:nbn:de:0183-09dav871

Veröffentlicht: 19. März 2009

© 2009 Krenzer-Scheidemantel.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Der verbrannte Hals stellt für die Kompressionstherapie eine Problemzone dar.

Das Poster zeigt, wie es mit der “Paulinchen-Rolle“ möglich ist, sowohl aufs Kinn wie auf das Dekolletee optimalen Druck auszuüben, ohne dass die Beweglichkeit des Halses eingeschränkt wird.