gms | German Medical Science

Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB)

24.09. - 26.09.2012, Aachen

Product Review: Kooperative Initiativen in Europa zum Thema Translationale Medizin

Meeting Abstract

  • American Association for the Advancement of Science (AAAS)

Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB). Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB). Aachen, 24.-26.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12agmb21

DOI: 10.3205/12agmb21, URN: urn:nbn:de:0183-12agmb215

Veröffentlicht: 25. Juli 2012

© 2012 .
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Science Translational Medicine, eine Fachzeitschrift der American Association for the Advancement of Science (AAAS), Herausgeber von Science und Science Signaling, liefert Forschungsergebnisse im Bereich der translationalen Medizin von Wissenschaftlern zahlreicher renommierter Forschungsinstitute in Deutschland und Europa. Darüber hinaus informiert die Zeitschrift über eine Reihe von kooperativen Initiativen zur translationalen Forschung, die innerhalb der EU zustande gekommen sind.

Den Schwerpunkt des AAAS Product Reviews bildet das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK), eine im Mai 2012 ins Leben gerufene Forschungsinitiative. 26 Forschungseinrichtungen an sieben Standorten in Deutschland bündeln ihre Kräfte, um durch enge Zusammenarbeit die Ergebnisse der Grundlagenforschung schnell in die Praxis umzusetzen. Prof. Garret A. FitzGerald, University of Pennsylvania, USA, Chief Scientific Advisor der Science Translational Medicine, trug zur Entwicklung der Zielsetzung dieses Projektes bei. Er hielt den Festvortrag zum Thema „Initiatives in translational medicine: Unlockig therapeutic oportunities“ während der Eröffnungsfeier der DZHK am 10. Mai 2012 in Berlin.

Das Product Review informiert weiterhin über die folgenden drei europäischen Forschungsinitiativen: Advanced Immunization Technologies (ADITEC), ein kollaboratives Forschungsprogramm mit dem Ziel, die Entwicklung neuartiger Schutzimpfungs-Technologien voranzutreiben; TRANSCURE, eine durch die Swiss National Centers of Competence in Research unterstützte Kooperation zwischen mehreren Instituten in Europa; und die Innovative Medicines Initiative (IMI), Europas größtes öffentlich-privates Projekt im Bereich der translationalen Forschung, das sich um eine schnellere Entwicklung von wirksameren Arzneimitteln bemüht.

Weitere Informationen zu unserer Fachzeitschrift finden Sie unter: http://ScienceTranslationalMedicine.org.