gms | German Medical Science

Herbsttagung der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie Regensburg mit wissenschaftlicher Unterstützung der ADANO 2011

Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (ADANO)

29.09. - 30.09.2011, Regensburg

Vestibuläre evozierte myogene Potenziale

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Herbsttagung der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie Regensburg mit wissenschaftlicher Unterstützung der ADANO 2011. Regensburg, 29.-30.09.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11adano03

DOI: 10.3205/11adano03, URN: urn:nbn:de:0183-11adano035

Veröffentlicht: 21. September 2011

© 2011 Walther.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Vestibulär evozierte myogene Potenziale (VEMP) haben sich in den letzten Jahren als einfach zu realisierendes Element der Otolithenfunktionsprüfung entwickelt. Zervikal abgeleitete VEMP (cVEMP) und periokulär induzierte VEMP (oVEMP) können mit Luft- und Knochenleitungsreizen bei unterschiedlichen Stimuluseigenschaften eingesetzt werden. In diesem Beitrag wird der aktuelle Stand der Diagnostik anhand von praktischen Beispielen dargelegt.