gms | German Medical Science

Herbsttagung der ADANO 2010

Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (ADANO)

16.09. - 17.09.2010, Zürich

Erwartungen des Berufsverbandes zur Weiter- und Fortbildung in der Audiologie

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Ellen Lundershausen

Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Herbsttagung der ADANO 2010. Zürich, 16.-17.09.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10adano34

DOI: 10.3205/10adano34, URN: urn:nbn:de:0183-10adano341

Veröffentlicht: 25. August 2010

© 2010 Lundershausen.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Das Gesundheitssystem in Deutschland befindet sich im Wandel. Es wird ein Facharztmangel für die Zukunft beklagt, ebenso wie die Zunahme weiblicher Absolventen des Medizinstudiums.

Zunehmend geraten Universitäten, Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte in finanzielle Zwänge, die dem Prinzip „Wettbewerb im Gesundheitswesen“ geschuldet sind.

Diagnostik und Therapie werden an ihrer Effektivität gemessen.

In diesem Kontext bedarf es neuer Strukturen, die dem Fachärztemangel entgegenwirken und die Weiterbildung junger Ärzte den Lebensbedingungen junger Menschen und deren Familien anpassen.

Parallel hierzu muss es gelingen, neurootologische Diagnostik in Klinik und Praxis zu vertiefen und auszubauen, um den Anforderungen einer älter werdenden Gesellschaft auch in Bezug auf die Erkrankungen unseres Faches gerecht zu werden.

Bisher obliegt die Weiterbildung im Fach HNO in der Hauptsache klinischen Einrichtungen.

Das Bestreben des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte besteht darin, die Weiter- und Fortbildung von HNO-Ärzten auf eine breitere Basis zu stellen und Klinik und Praxis in diesen Prozess gleichermaßen einzubinden.

Eine erste Initiative des Verbandes ist daher die zertifizierte Fortbildung Audiologe/ Neurootologe (BV HNO).