gms | German Medical Science

Informationsplattform open-access.net

Deutschland, Land der Ideen

Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI)

Ihr Erstkontakt zum gewünschten Ansprechpartner

Eingabeformular

Hier können Sie mit dem unten angegebenen Empfänger in Verbindung treten.

Alle markierten Pflichtfelder () müssen ausgefüllt werden.
Die Verwendung dieser Funktion für kommerzielle Werbezwecke ist untersagt.

Empfänger: Susanne Nützenadel
Artikel: Die Ulmer Studie und die Konsequenzen für die Beratungspraxis des Studiendekanats der Medizinischen Fakultät Heidelberg
GMS Z Med Ausbild 2012;29(2):Doc17



Anrede: