gms | German Medical Science

Informationsplattform open-access.net

Deutschland, Land der Ideen

Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI)

Ihr Erstkontakt zum gewünschten Ansprechpartner

Eingabeformular

Hier können Sie mit dem unten angegebenen Empfänger in Verbindung treten.

Alle markierten Pflichtfelder () müssen ausgefüllt werden.
Die Verwendung dieser Funktion für kommerzielle Werbezwecke ist untersagt.

Empfänger: Menedimos Geomelas
Artikel: Die Rolle des plastischen Chirurgen im Darmzentrum am Beispiel der sofortigen Perineum- und Beckenbodenrekonstruktion mit einem gestielten vertikalen myokutanen Rektusabdominis Lappen ( VRAM) nach abdominoperinealer Rektumresektion bei Rektumkarzinom
Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen. Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen. 49. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPÄRC), 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 16. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC). Innsbruck, 29.09.-01.10.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11dgpraecV65 (11dgpraecV65)



Anrede: